Skip to main content

Am Fr 06. & Sa 07.09. feiern wir

100-jähriges Jubiläum

Selbstversorgung und körperliche Gesundheit, das waren die Motive, aus denen seit Anfang des 19. Jahrhunderts zunächst Armengärten und später die Schrebergärten entstanden. Unseren Gartenverein Sonnenblick gibt es jetzt ebenfalls bereits seit 100 Jahren – ein guter Grund sich über die Idee und Zukunft des Kleingärtnerns mal ein paar Gedanken zu machen und vor allem zu feiern! Dazu laden wir herzlich ein.

Es gibt Workshops, Konzerte, eine Schnippeldisko, ein Kinderprogramm und eine Podiumsdiskussion. An beiden Tagen versorgt Euch unser Gartencafe und Gartenbar,  Imbiss- und Bierstand. Details zum Programm findet Ihr nachfolgend.

Wir freuen uns auf Euch!

Freitag 06.09.

Fr 06.09. 13–18 Uhr

Innovative Citizens im Kleingartenverein

Im Rahmen der 100-Jahrfeier des Gartenvereins Sonnenblick e. V. in Dortmund organisiert Fraunhofer UMSICHT ein kleines Minifestival mit verschiedenen Workshops rund um das Thema Pflanzen und Food. In den Workshops geht es um das gemeinsame Machen, notwendige Theorie gibt es nebenbei. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.  

Fr 06.09. 13–16 Uhr
Färben mit Pflanzen

Fr 06.09. 13–17 Uhr
Befriending Earth – Bodenchromatographie

Fr 06.09. 13–17 Uhr
Haltbarmachen, Fermentieren und Zubereiten

Fr 06.09. 14–18 Uhr
Bierbrauen – Keine Zivilisation ohne Fermentation

Fr 06.09. 15–18 Uhr
Das kleine 1×1 der Pilzzucht

Infos & Anmeldung

Fr 06.09. ab 18 Uhr

Schnippeldisko / DJ

Viele Köche verderben den Brei, sagt man. Wir treten den Gegenbeweis an. Bringt mit, was in Eurem Garten an Obst und Gemüse wächst. Packt Brettchen und Hümmelchen ein, schnippelt und kocht gemeinsam mit uns im Rhythmus chilliger DJ-Sounds spätsommerliche Eintöpfe und Gemüsepfannen.

Samstag 07.09.

Sa 07.09. 13 Uhr

Podiumsdiskussion

Das Bundeskleingartengesetz (Klar gibt es das!) definiert als Zweck des Kleingärtnerns die beiden Punkte Ernährungssicherung und Erholung. Kann das genügen, in einer Zeit in der ein Massensterben der Insekten stattfindet, die Innenstädte im Wechsel überhitzen und überschwemmen und die Fliehkräfte unsere Gesellschaft auseinandertreiben. Wir haben Gäste geladen gemeinsam mit uns über diese und weitere Aspekte eines zukunftsfähigen Kleingärtnerns zu diskutieren.

Sa 07.09. 15 Uhr

Kinderorchester

Gelangweilt vom Jäten, Mähen und Pflanzen der älteren Generation haben sich einige Gartenkinder zusammengefunden um musikalisch aufzuspielen. Umfang, Besetzung und Genre sind zu diesem Zeitpunkt noch völlig offen. Doch die Kleingärtnerin und Musikerin Christine Hanl wird irgendwie ein juveniles Orchester formen und auf die Bühne jagen. Wir sind gespannt und freuen uns.

Sa 07.09. 15.30 Uhr

Zauberer Grobilyn

Zauberer Grobilyn bietet für das kleine und große Publikum eine magische Show voller komischer Momente und Klamauk. Mitzaubern heißt da die Devise, wenn sein tasmanischer Wanderwiesel Kapriolen schlägt, Riesendinge aus dem Nichts erscheinen, Betrugs-Spiele ad absurdum geführt oder Köpfe auf unglaubliche Weise für alle sichtbar um fast das doppelte anwachsen!

Sa 07.09. 18.30 Uhr

T.B.A.

Sa 07.09. 20 Uhr

Zucchini Sistaz

Die Zucchini Sistaz begeistern auf faszinierende Weise dreistimmig singend, mit nahezu akrobatischen Darbietungen an Kontrabass, Gitarre, Posaune und Flügelhorn. Mit Netzstrümpfen und falschen Wimpern katapultieren uns die drei frechen Damen in die goldene Swing-Ära. Ihr musikalischer Fundus speist sich aus der Unterhaltungsmusik der 20er-50er Jahre, schillert und kokettiert allzugerne mit Zitaten und Attitüden der gesamten Popularmusikgeschichte. Dennoch eröffnen die Zucchini Sistaz kein musikalisches Museum, sondern servieren saftigen Swing.

Sa 07.09. 21.30 Uhr

Knarf Rellöm Arkestra

Das „originellste Allroundgenie“ (Rolling Stone) der Hamburger Schule. Wir freuen uns auf einen absolut tanzbaren Auftritt irgendwo zwischen Funk, Soul, Krautrock und Punk. Und wo sonst passt der Titel des aktuellen Albums „Kritik der Leistungsgesellschaft“ besser als in einer Kleingartenanlage!

Sa 07.09. 22.30 Uhr

Adrenalinas DJ Set

Die DJanes und Schwestern Nicole und Nadine sind die Adrenalinas! Zwischen Indie-, Rock- und Punk-Hits fügen sie so manche fast vergessene Perle der Popularmusik ein. Vor allem aber findet das durch Knarf bereits eingeleitete „Move your ass…“ hier seine kongeniale Fortsetzung in einem hoffentlich wilden Tanzabend.